Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Amerikaner sehen mehr fern als je zuvor; auch Web- und Handy-Videos nehmen zu

3 Minuten lesen | Mai 2009

Die Amerikaner mögen sich dafür entscheiden, Videos auf dem "besten verfügbaren Bildschirm" zu konsumieren, doch das traditionelle Fernsehen bleibt der Bildschirm der Wahl.

Die jüngsten Ergebnisse des Three Screen Report von Nielsen - eine vierteljährliche Analyse der Nielsen-Initiative Anywhere Anytime Media Measurement (A2/M2) - zeigen, dass der durchschnittliche Amerikaner jeden Monat zu Hause etwa 153 Stunden fernsieht, was einem Anstieg von 1,2 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Darüber hinaus sehen sich die 131 Millionen Amerikaner, die Videos im Internet ansehen, jeden Monat zu Hause und am Arbeitsplatz im Durchschnitt etwa 3 Stunden Videos online an. Die 13,4 Millionen Amerikaner, die Videos über Mobiltelefone ansehen, sehen sich im Durchschnitt etwa 3 ½ Stunden pro Monat mobile Videos an.

Mehr Zeit zum Betrachten aller Bildschirme

Darüber hinaus zeigen die Daten von Nielsen, dass die Zeit, die die Verbraucher mit TV-, Internet- und Handyvideos verbringen, in allen Bereichen weiter zunimmt. Online-Videos verzeichneten im ersten Quartal 2009 einen Zuwachs von 13 %, was sowohl auf ein starkes Markenmarketing als auch auf große Medienereignisse wie die Amtseinführung des Präsidenten, den Super Bowl und die March Madness zurückzuführen ist. Mit der zunehmenden Verbreitung von Breitbandanschlüssen in den USA wird die Zahl der Online-Videokonsumenten weiter ansteigen, da die Verbraucher ihre PCs aufrüsten, um den erhöhten Videokonsum zu unterstützen. Der mobile Videokonsum ist im Vergleich zum Vorjahr um 52 % auf 13,4 Millionen Amerikaner gestiegen. Ein großer Teil dieses Wachstums ist auf die Zunahme der mobilen Inhalte und den Anstieg des mobilen Internets als Betrachtungsoption zurückzuführen.

Von allen Altersgruppen zeigen die 18- bis 24-Jährigen Anzeichen dafür, dass sie DVR- und Online-Videos gleich oft ansehen - 5 Stunden und 47 Minuten pro Monat bei Timeshifting und 5 Stunden und 3 Minuten pro Monat bei Online-Videos.

Laden Sie den vollständigen Q1 09 A2/M2 Three Screen Report von Nielsen herunter.

° TV im Haushalt umfasst die Zuschauer, die im Messzeitraum mindestens eine Minute ferngesehen haben. Dazu gehören Live-Übertragungen und alle Wiedergaben innerhalb von 7 Tagen; zeitversetztes Fernsehen ist eine Wiedergabe

in erster Linie auf einem DVR, aber auch auf Diensten wie Start Over sowie auf einem DVD-Recorder.

* TV in the Home umfasst die Live-Übertragung sowie die Wiedergabe innerhalb von 7 Tagen. Zeitversetztes Fernsehen ist in erster Linie die Wiedergabe auf einem DVR, umfasst aber auch Wiedergabedienste wie Start Over.

wie die Wiedergabe von einem DVD-Recorder.

** Die Zahlen für das Internet beziehen sich auf die Nutzung zu Hause und am Arbeitsplatz. Stunden:Minuten für Internet- und Videonutzung basieren auf der Grundgesamtheit der Personen, die das Internet nutzten/ Online-Videos ansahen.

Bei allen Internet-Zahlen handelt es sich um monatliche Durchschnittswerte im Laufe des Quartals.

^ Die durchschnittlichen monatlichen Nutzer von Mobiltelefonen und mobilen Videos im 1. Quartal 2009 und 4. Quartal 2008, basierend auf Erhebungen von Nielsen Mobile und einer CTIA-Projektion der US-Mobilfunkabonnements.

Daten zur Projektion von Videonutzern, zur Verweildauer und zur Zusammensetzung basieren auf einer Umfrageanalyse der letzten 30 Tage in diesem Zeitraum. Die Zahlen zur mobilen Videonutzung in diesem Bericht für 1Q 2009

und 4. Quartal 2008 beinhalten Mobiltelefonbenutzer, die über beliebige Wege auf mobile Videos zugreifen (einschließlich mobiles Web, Abonnement, Downloads und Anwendungen). Projektion aller

Abonnenten basiert auf Personen 2+. Die Projektion der mobilen Videozuschauer und alle anderen Schätzungen für mobiles Video basieren auf Abonnenten ab 13 Jahren.

^^ Die Erhebung von Nielsen Mobile erfasst die mobile Videonutzung für Nutzer ab 13 Jahren. Somit ist 12-17 für alle mobilen Daten T13-17.

°° A65+ Basisgröße zu klein, um mobile Videostunden:Minuten zu melden

Weiterblättern im selben Thema Einblicke