Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

App-Happy with Android Die beliebtesten Android-Apps nach Alter

2 Minuten lesen | Dezember 2011

Facebook und Apps von Google wie Gmail und der Android Market sind die beliebtesten Smartphone-Apps bei Android-Besitzern ab 18 Jahren in den USA, wie die neueste Studie von Nielsen zur Smartphone-Nutzung zeigt. Um eine Rangliste der mobilen Apps nach aktiver Reichweite zu erstellen, d. h. nach dem Prozentsatz der Android-Besitzer, die die App in den letzten 30 Tagen genutzt haben, analysierte Nielsen die Nutzungsdaten seiner proprietären Gerätemessgeräte auf den Smartphones von Tausenden von Verbraucherpanelisten, die sich bereit erklärt haben, an der laufenden Nielsen-Forschung zu Smartphone Analytics teilzunehmen.

Sozial bleiben

Am aktivsten ist die beliebte Facebook-App bei Android-Besitzern zwischen 18 und 24 Jahren sowie zwischen 25 und 34 Jahren, die beide eine aktive Reichweite von rund 80 Prozent aufweisen. Darüber hinaus haben mehr als drei Viertel der Nutzer zwischen 35 und 44 Jahren die App kürzlich genutzt.

Die YouTube-App von Google wird von den 18- bis 24-jährigen Besitzern von Android-Smartphones stark genutzt: 64 Prozent haben sie in den letzten 30 Tagen genutzt, verglichen mit 56 Prozent und 51 Prozent der 25- bis 34- und 35- bis 44-Jährigen. Die Vorliebe der 18- bis 24-Jährigen für Medien-Apps mit einer sozialen Dimension (z. B. Words with Friends) wird auch durch die im Vergleich zu älteren Demografien hohe Nutzung von Musik- und Video-Apps (z. B. Pandora) verstärkt.

Spielzeit

Das allgegenwärtige Spiel Angry Birds ist nicht nur für Kinder, sondern auch für die 35- bis 44-Jährigen attraktiver als für andere Altersgruppen: 35 Prozent von ihnen haben die App in den letzten 30 Tagen genutzt, während nur 22 Prozent der 18- bis 24-Jährigen und 29 Prozent der 25- bis 34-Jährigen das Spiel gestartet haben.

Apps und mehr zum Verkauf

Abgesehen von Spielen zeigt die Gruppe der 35- bis 44-Jährigen eine größere Neigung zum Einkaufen über den Amazon AppStore: 24 Prozent von ihnen nutzten die App in den letzten 30 Tagen, während nur 14 Prozent der 18- bis 24-Jährigen dies taten. Groupon spricht eher die 25- bis 34-Jährigen an und schafft es bei den 18- bis 24-Jährigen nicht einmal in die Top 20 der Rangliste. Ein ähnlicher Trend wurde bei Google+ festgestellt: Die aktive Reichweite war bei den 25-Jährigen und Älteren höher als bei der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen.

android-apps-by-age

Weiterblättern im selben Thema Einblicke