Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Broken Records Musikverkäufe für Alben und digitale Tracks steigen in der ersten Hälfte des Jahres 2011

2 Minuten lesen | Juli 2011

In der ersten Jahreshälfte 2011 erlebte die Musikindustrie einen Aufschwung: Zum ersten Mal seit 2004 stiegen die Albumverkäufe. Laut dem Mid-year Music Industry Report von Nielsen und Billboard sind die Verkäufe von Alben insgesamt, digitalen Alben, Katalogalben und Vinylalben im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2010 gestiegen. Die digitalen Verkäufe, auf die einer von drei Albumkäufen entfällt, sind in den ersten sechs Monaten um 19 % gegenüber 2010 gestiegen und sind auf dem besten Weg, am Ende des Jahres einen neuen Verkaufsrekord aufzustellen. Dies ist nur einer von vielen Rekorden, die 2011 gebrochen werden sollen - oder bereits gebrochen wurden.

nielsen-billboard-H1-2011-sales

"Der Musikkonsum ist so hoch wie nie zuvor", sagt Eric Weinberg, President, Entertainment bei Nielsen. "Die Verkaufszahlen für das erste Halbjahr 2011 zeigen, dass das verstärkte Kaufverhalten von digitalen Albumverkäufen, die gegenüber 2010 um fast 20 Prozent gestiegen sind, und dem vermehrten Kauf von Katalogtiteln [älteren] Titeln angetrieben wird." Weinberg sagte: "Während die digitalen Musikverkäufe weiterhin ein starkes Wachstum verzeichnen, macht die CD immer noch zwei von drei Albumkäufen aus."

Zu den bemerkenswerten Verkaufszahlen im Jahr 2011 gehören:

  • I Gotta Feeling" von Black Eyed Peas war der erste digitale Song, der am 20. März mehr als 7 Millionen Mal verkauft wurde.
  • Am 3. Juli wurde Eminems Recovery das erste digitale Album, das mehr als eine Million Einheiten verkaufte; Adeles 21 ist auf dem besten Weg, nächste Woche die Millionengrenze zu überschreiten. In den ersten sechs Monaten des Jahres hat Adele das meistverkaufte Album des Jahres, das digitale Album des Jahres, das physische Album des Jahres und den digitalen Titel des Jahres.
  • 21 von Adele hat sich 2,5 Millionen Mal verkauft, davon 1,5 Millionen physisch und 992.000 Mal digital, während "Rolling in the Deep" mehr als vier Millionen Mal heruntergeladen wurde.
  • Adeles "19" ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2011 das meistverkaufte Katalogalbum des Jahres.
  • Lady Gagas "Born This Way" verzeichnete mit 1.108.000 Einheiten die größten Albumverkäufe in der ersten Woche des Jahres 2011 - die größten Albumverkäufe in der ersten Woche seit " Massacre " von 50 Cent im Jahr 2005. Das Album verkaufte eine Rekordzahl von 662.000 digitalen Alben in der ersten Woche der Veröffentlichung.
  • "E.T." von Katy Perry führt mit 4,1 Millionen Downloads die Charts der meistverkauften digitalen Songs im ersten Halbjahr 2011 an.

Weitere Einzelheiten zu dem Bericht finden Sie auf Billboard.biz.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke