Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

Klänge des Sommers 2016: Ein Schnappschuss von Musikfestival-Fans

1 Minute gelesen | Juni 2016

Für Musikfans ist es ein unvergleichliches Erlebnis, ihre Lieblingsmusiker live auftreten zu sehen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Musikfestivals - bei denen viele Künstler auf der Bühne stehen, oft über mehrere Tage hinweg - immer beliebter werden und viele der größten Festivals des Landes zu bekannten Namen geworden sind.

Laut dem Audience Insights Report on Music Festivals von Nielsen haben inzwischen 36 % der US-Bevölkerung von Coachella gehört, 2013 waren es noch 22 %. Inzwischen ist Lollapalooza das bekannteste Musikfestival insgesamt, von dem 52 % der Bevölkerung schon einmal gehört haben. Auch Bonnaroo hat einen hohen Bekanntheitsgrad: 21 % der Amerikaner haben schon einmal davon gehört. Und im Zeitalter der sozialen Medien teilen die Fans ihre Erfahrungen vor Ort zunehmend mit Freunden, die nicht dabei sein können.

Marken, die leidenschaftliche Festivalfans erreichen wollen - egal ob sie persönlich oder online teilnehmen - müssen nicht nur verstehen, wen diese Festivals erreichen, sondern auch die einzigartigen Gewohnheiten ihrer Besucher. Während beispielsweise zwei Musikfestivals in Bezug auf Reichweite und Bekanntheit ähnlich aussehen können, ist die Tatsache, dass Bonnaroo-Fans begeisterte Koffeintrinker sind, für eine Kaffeemarke wichtig zu wissen.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke