Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

Fan-Favorit: Die weltweite Popularität des Fußballs nimmt zu

1 Minute gelesen | Juni 2018

Unabhängig davon, ob man es Fußball oder Football nennt, ist es ein Sport mit enormer globaler Anziehungskraft und großem Faninteresse. Mehr als 40 % der Menschen ab 16 Jahren in den großen Ballungszentren der Welt sind an Fußball interessiert oder sehr interessiert, mehr als an jeder anderen Sportart.

Während die Nationen um die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 kämpfen, zeigen Untersuchungen von Nielsen Sports, dass die Popularität des Fussballs in den USA, Indien und China steigt.

Obwohl das Interesse am Fußball in den USA geringer ist als in den meisten anderen Ländern, liegt es bei 32 % und ist damit gegenüber den 28 % der letzten vier Jahre gestiegen. Die Teilnahme von Jugendlichen, die Zunahme der hispanischen Bevölkerung, das Wachstum der Major League Soccer und die Popularität des FIFA-Videospiels haben in den letzten Jahren zu einem "Fußballboom" in den USA geführt.

Wo ist der Sport am beliebtesten? Bei den Ländern mit Fußballfans führen die Vereinigten Arabischen Emirate die Liste an, da 80 % der Bevölkerung des Landes Fans sind, gefolgt von Thailand, Chile und Cristiano Ronaldos Heimatland Portugal.

Natürlich hat Fußball in Europa eine enorme Fangemeinde, mit 131 Millionen Fans in den fünf großen europäischen Märkten (Spanien, Italien, Deutschland, Großbritannien und Frankreich). Und mehr als die Hälfte (52 %) der Menschen in Russland, dem Gastgeberland der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018, interessieren sich für diesen Sport.

Auf der ganzen Welt ist Fußball ein Sport, der die Geschlechtergrenzen überschreitet. Eine globale Studie von Nielsen SportsDNA zeigt, dass Fußball bei Frauen weltweit die beliebteste Sportart ist. Eine aktuelle Studie zeigt, dass 70 % der Frauen die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft der Männer "sehr attraktiv" finden und 58 % der Frauen die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft der Frauen "sehr attraktiv" finden.

Weitere Einblicke erhalten Sie in unserem Weltfußballbericht.