Zum Inhalt
News Center > Verantwortung und Nachhaltigkeit

Tausende von Freiwilligen engagieren sich am 7. jährlichen Nielsen Global Impact Day

3 Minuten lesen | Juni 2018

Am Donnerstag, den 21. Juni, beteiligten sich über 24.000 Nielsen-Mitarbeiter aus 91 Ländern mit mehr als 1.450 Veranstaltungen an unserem siebten jährlichen Nielsen Global Impact Day (NGID). Der NGID ist unser jährlicher Tag des Dienstes, an dem wir unsere Kollegen auf der ganzen Welt dazu ermutigen, ihre Zeit, ihre Fähigkeiten und ihr Fachwissen zu spenden, um ihren Gemeinden zu helfen.

"Alle Nielsen-Mitarbeiter haben jährlich 24 Stunden Zeit, sich ehrenamtlich zu engagieren, und der Nielsen Global Impact Day ist eine von vielen Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu betätigen. Der NGID ergänzt die individuellen Aktionen unserer Mitarbeiter im Laufe des Jahres und ist eine fantastische Möglichkeit für uns, uns als kollektive Nielsen-Familie in unseren Gemeinden zu engagieren", sagte Crystal Barnes, Senior Vice President of Global Responsibility and Sustainability bei Nielsen.

Die NGID-Freiwilligenaktionen werden von lokalen Führungskräften auf der ganzen Welt koordiniert, die mit lokalen gemeinnützigen Organisationen zusammenarbeiten und Aktivitäten entwickeln, die es ihren Kollegen ermöglichen, etwas zu bewirken und zu unterstützen.

Bolivar Verbel, einer der diesjährigen globalen NGID7-Co-Leader mit Sitz in Polen und Lead Business Process Improvement Partner, sagte: "Die Erfahrung, dieses Jahr die NGID weltweit zu leiten, und die Möglichkeit, meine beruflichen Fähigkeiten einzusetzen, um unseren Gemeinschaften zu helfen, sind einfach unbezahlbar. NGID zeigt uns, wie sehr Freiwilligenarbeit bei Nielsen verankert ist. Die Mobilisierung von Tausenden von Mitarbeitern, die Kreativität und Koordination in jedem Land, das Engagement der Führungskräfte und die Veranstaltungen auf der ganzen Welt zu sehen, ist einfach aufregend!"

"NGID steht für Energie, Positivität, Hoffnung und Träume", sagte María Inés Sánchez, NGID7 Global Co-Leader in Argentinien und Operations Execution Project Leader. "Die Möglichkeit, einen Teil meines Arbeitstages einer so edlen Sache zu widmen, macht mich sehr glücklich. Es bereichert mich als Person, es ermöglicht mir, Nielsen-Mitarbeiter mit einem großen Herzen zu treffen und gibt mir die Hoffnung, dass die Welt jeden Tag besser werden kann."

Dieses Engagement für Freiwilligenarbeit wird bei Nielsen auf allen Ebenen geteilt. Eine Momentaufnahme unserer Kollegen, die sich in diesem Jahr engagieren, sind:

  • Acht Mitglieder des globalen Executive Committee von Nielsen arbeiteten als Freiwillige bei Habitat for Humanity of Coastal Fairfield County in Connecticut mit und halfen beim Bau eines erschwinglichen Hauses für eine lokale Familie.
  • Als Anfang Juni ein tödlicher Vulkan Guatemala heimsuchte, verlagerten die Nielsen Cares-Teams in Mittelamerika ihre NGID-Planung sofort auf die Beschaffung von Geldmitteln, Lebensmitteln und Hygieneartikeln für die bedürftigen Menschen in Guatemala.
  • Überallden U.S.A, mehr als 1.600 Außendienstmitarbeiter - die im ganzen Land unterwegs sind, um Wohnungen für Nielsen-Panelisten zu rekrutieren - bei mehr als 75 Veranstaltungen und 6.600 gemeinsamen Freiwilligenstunden miteinander in Kontakt.

Die NGID-Stunden werden auf das Fünfjahresziel von Nielsen von 300.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit angerechnet. Über NGID hinaus bietet das Freiwilligenprogramm Nielsen Cares mobilisiert unsere Daten, unser Fachwissen und unsere Mitarbeiter das ganze Jahr über, um die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, weltweit positiv zu beeinflussen. Diese Bemühungen umfassen ein Engagement von 10 Millionennt jedes Jahr tfür Pro-Bono-Projekte, Sachleistungen und Freiwilligenarbeit auf der Grundlage von Fähigkeiten.

Weitere Informationen zu unserem Nielsen Cares-Programm, den Fortschritten bei unseren 5-Jahres-Zielen und anderen Möglichkeiten, wie Nielsen etwas zurückgibt, finden Sie im Unsere Welt" des neuen Nielsen Global Responsibility Report.