Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum >

Über 37 Millionen Zuschauer bei der Rede zur Lage der Nation 2020

2 Minuten lesen | Februar 2020

Schätzungen der Fernseheinschaltquoten

New York, NY - 5. Februar 2020 - Schätzungsweise 37,2 Millionen Menschen verfolgten am Dienstag, den 4. Februar 2020, die Rede von Präsident Donald Trump zur Lage der Nation in Washington, D.C.

. Die Berichterstattung variierte von Sender zu Sender, 12 sendeten live von ca. 21:00 Uhr ET bis 22:30 Uhr ET.

Was den sozialen Charakter der Ansprache angeht, so gab es insgesamt 14,1 Millionen Interaktionen auf Facebook, Instagram und Twitter über die Rede zur Lage der Nation am 4. Februar 2020, was sie zur sozialsten Sendung des Tages macht.

Die Aktivität für das Programm erreichte um 22:31 Uhr ET mit 92.000 Twitter-Interaktionen ihren Höhepunkt, als die sozialen Medien auf die Rede der Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi reagierten, die die Rede von Präsident Donald Trump zerriss. Das Konto mit den meisten Interaktionen im Zusammenhang mit der State of the Union war das von Präsident Donald Trump, dessen 9 Beiträge 1,3 Millionen Interaktionen generierten.

Das nachstehende Diagramm zeigt die Summe der durchschnittlichen Einschaltquoten der Sender, die die Rede ausgestrahlt haben.

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyseunternehmen, das den umfassendsten und zuverlässigsten Überblick über Verbraucher und Märkte weltweit bietet. Nielsen ist in zwei Geschäftsbereiche unterteilt. Nielsen Global Media, der Wahrheitsfinder für Medienmärkte, versorgt die Medien- und Werbeindustrie mit unvoreingenommenen und zuverlässigen Messdaten, die ein gemeinsames Verständnis der Branche schaffen, das für das Funktionieren der Märkte erforderlich ist. Nielsen Global Connect liefert Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern präzise, umsetzbare Informationen und Erkenntnisse sowie ein vollständiges Bild des komplexen und sich wandelnden Marktes, den Unternehmen für Innovation und Wachstum benötigen. Unser Ansatz verbindet proprietäre Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was jetzt passiert, was als Nächstes passiert und wie man am besten auf dieses Wissen reagiert. Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern vertreten und deckt mehr als 90 % der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com.

Kontakt

Nielsen

Michael Receno

michael.receno@nielsen.com

Nielsen

Sal Tuzzeo

sal.tuzzeo@nielsen.com