Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

Zustand der Medien: Social Media Bericht Q3

1 Minute gelesen | September 2011

Die Popularität der sozialen Medien nimmt weiter zu und verbindet die Menschen mit so gut wie allem, was sie sehen und kaufen.
Die neuesten Erkenntnisse von Nielsen geben Aufschluss darüber, wie stark dieser Einfluss auf das Verbraucherverhalten ist, sowohl online als auch offline.

Der Wert der Zeit, die Verbraucher im Internet, in sozialen Netzwerken und Blogs verbringen, nimmt weiter zu, was sich vor allem in der Beeinflussung von Kaufentscheidungen zeigt. So haben beispielsweise 60 Prozent der Menschen, die drei oder mehr digitale Recherchemittel für Produktkäufe nutzen, über ein soziales Netzwerk von einer bestimmten Marke oder einem bestimmten Händler erfahren.

Da der Einfluss der sozialen Medien - und derjenigen, die sie nutzen - weiter zunimmt, ist es für traditionelle Medien, Einzelhändler, Marken und Werbetreibende von entscheidender Bedeutung zu verstehen, wie die verschiedenen Verbrauchersegmente Inhalte nutzen und teilen. Nielsens "State of the Media: The Social Media Report - Q3 2011" bietet eine Momentaufnahme der aktuellen Social-Media-Landschaft und des Publikums in den USA und anderen wichtigen Märkten.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke