Zum Inhalt
Einblicke > Märkte & Finanzen

Im Finanzdienstleistungsmarketing ist die Evolution der Aufruf zum Handeln

1 Minute gelesen | Juni 2021

Die letzten 15 Monate waren für die meisten Unternehmen schwierig, aber die Finanzdienstleistungsbranche stand schon lange vor dem Auftreten der COVID-19-Pandemie Anfang 2020 vor Veränderungen. Technologie, Zugang zu Informationen, Digitalisierung und Personalisierung prägen die Zukunft der Finanzdienstleistungslandschaft. Viele dieser Trends haben sich im vergangenen Jahr beschleunigt und zwingen die Branche zu noch mehr Veränderungen, insbesondere im Bereich der Virtualisierung.

Um besser zu verstehen, wie Vermarkter im Finanzdienstleistungsbereich den Wandel besser bewältigen und die Verbraucher dort abholen können, wo sie sind, haben wir kürzlich mit Nate Hutchins, VP, Financial Services and Health Care, gesprochen. In unserem Gespräch stützt sich Nate Hutchins auf seine Erfahrung und die Ergebnisse unseres jüngsten Whitepapers zum Marketing im Finanzdienstleistungssektor, um die Auswirkungen der Pandemie auf bereits bestehende Branchentrends zu beleuchten und wichtige Erkenntnisse für Marken aller Art in der breiten Palette von Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche zu vermitteln.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Whitepaper Finanzdienstleistungsmarketing: Entwicklung von Kundenbeziehungen.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke