Zum Inhalt
News Center > Auszeichnungen

Nielsen erhält Bestnoten in einer Studie zur Eingliederung von Hispanoamerikanern

3 Minuten lesen | Dezember 2019

In allen Branchen, in denen wir Messungen durchführen, wird auf uns als Quelle der Wahrheit vertraut. Eine unumstößliche Wahrheit in den USA ist, dass die Gesamtbevölkerung bis 2044 mehrheitlich multikulturell sein wird. Und ein Großteil dieses multikulturellen Wachstums wird von hispanischen Verbrauchern getragen. Um unseren Kunden zu helfen, in einem multikulturellen Markt zu wachsen, setzen wir uns daher aktiv für eine Arbeitsplatzkultur ein, die hispanische Mitarbeiter fördert und voranbringt. 

Unsere Bemühungen wurden kürzlich von der Hispanic Association for Corporate Responsibility (HACR ) in ihrem jährlichen Corporate Inclusion Index (CII) gewürdigt, der die Integration von Hispanoamerikanern in amerikanischen Unternehmen misst. Der CII bewertet die Richtlinien und Praktiken von Unternehmen in einer Reihe von Bereichen auf einer Fünf-Sterne-Skala. Wir erhielten die höchste Bewertung mit fünf Sternen für unsere Beschäftigungspraktiken, was unser Engagement für die Entwicklung unserer hispanischen Mitarbeiter widerspiegelt.

"Hispanische Verbraucher erweitern ihren kulturellen Einfluss auf den amerikanischen Mainstream und definieren zunehmend, was es bedeutet, Amerikaner zu sein", sagte Michael Alicea, Chief Human Resources Officer bei Nielsen. "Der Auftrag von Nielsen an die Märkte, die wir bedienen, besteht darin, zur Quantifizierung dieser Veränderungen beizutragen, was bedeutet, dass wir unbedingt Mitarbeiter in unseren Reihen haben müssen, die kulturell in der Lage sind, die Auswirkungen des demografischen Wandels für unsere Kunden zu kontextualisieren." 

Organisationen wie HACR helfen uns zwar dabei zu verstehen, wie wir unsere Arbeitsplatzrichtlinien so gestalten können, dass sie den Bedürfnissen der hispanischen Mitarbeiter gerecht werden, aber ein Großteil unseres Verständnisses kommt direkt von unseren Mitarbeitern selbst. Unsere Hispanic Organization of Leaders in Action (HOLA) leitet eine Vielzahl von Initiativen, die nachweislich das Engagement der Mitarbeiter erhöhen, die Arbeitsplatzrichtlinien verbessern und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, bereichern. Allein in diesem Jahr waren die HOLA-Mitarbeiter maßgeblich an der Veröffentlichung unseres Diverse Intelligence Series-Berichts 2019 über Latinx-Konsumenten, an der Unterstützung zahlreicher hispanischer Gemeinschaftsorganisationen wie der National Hispanic Foundation for the Arts und an der Feier zahlreicher kulturell wichtiger Meilensteine wie dem Hispanic Heritage Month beteiligt. Und unsere HOLA-Mitglieder sind entscheidend für unsere Fähigkeit, hispanische Führungskräfte zu halten und zu fördern, was eine wichtige Kennzahl für den HACR CII ist. 

Hispanische Führungskräfte und Mitarbeiter werden durch die Führung von Nielsen in die Lage versetzt, unsere Diversity & Inclusion-Strategie voranzutreiben - angefangen bei David Kenny, unserem CEO und Chief Diversity Officer. Im Jahr 2019 hat sich David Kenny mutig für eine faire und genaue Volkszählung im Jahr 2020, die Beibehaltung des Deferred Action for Childhood Arrivals (DACA)-Programms und die Erhöhung der Repräsentanz von Hispanics in unseren Reihen eingesetzt, indem er das Hispanic Promise unterzeichnet hat.  

"Da wir jeden messen, sind wir dafür verantwortlich, dass sich unser Programm für Vielfalt und Integration auf alles erstreckt, was wir tun - von unseren Mitarbeitern bis zu unseren Produkten", sagte Jose Luis Guevara, SVP of Global Input Operations und HOLA Executive Sponsor. "Die Anerkennung durch HACR ist ein wichtiges Zeichen dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Es ist jedoch noch wichtiger, dass wir weiterhin auf unsere hispanischen Talente setzen, damit wir weiter wachsen können."

Auf dem Bild oben: Sam Renovato, Sr. Manager, University Relations and Talent Acquisition, Nielsen, und Lorraine Carrasco, Director, External Affairs, Government Relations and Public Policy, Nielsen, nahmen den HACR-Preis im Namen von Nielsen entgegen.