Zum Inhalt
Einblicke > Medien

DIE BRUTTOMEDIENAUSGABEN STEIGEN UM 80% AUF 19 MILLIONEN EURO

1 Minute gelesen | Januar 2014

Der Preiskampf innerhalb der Optikbranche hat zu deutlich höheren Investitionen in die Medien geführt. Specsavers steigerte das Budget in den letzten zwölf Monaten um 80 % auf mehr als 19 Mio. €. Pearl gab im gleichen Zeitraum mit 14,5 Mio. € eineinhalb Mal so viel aus wie im Vorjahr. Die gesamten Bruttomediaausgaben der Augenoptiker stiegen im Zeitraum November 2013 bis Oktober 2014 um 37 % auf fast 52 Mio. Euro. Dies geht aus den Zahlen von Nielsen hervor.

Die gestiegenen Bruttomedienausgaben sind das Ergebnis des Preiskampfes, der zwischen den Optikerketten tobt. In ihren Kampagnen versuchen sie, die Verbraucher mit verschiedenen Varianten von Altersrabatten, Rabatten auf Markenfassungen oder durch direkte Preisvergleiche zwischen Optikern zu locken.

Neben Specsavers und Pearl gab auch Hans Anders mehr aus. Die Medienausgaben stiegen um 34 % auf fast 8 Mio. EUR. EyeWish gab im Zeitraum November 2013 bis Oktober 2014 ebenfalls fast 8 Millionen Euro aus, aber das waren nur 6 % mehr als ein Jahr zuvor. Eyelove komplettiert die Top 5 der Werbetreibenden in der Optikbranche. Das Online-Brillengeschäft gab mehr als 1,4 Millionen Euro für Medien aus.

Fernsehen und Radio haben einen gemeinsamen Anteil von fast 85 %
Der Kampf zwischen den verschiedenen Optikern fand hauptsächlich im Fernsehen statt. Zwei Drittel der Medienausgaben oder 34,4 Millionen Euro wurden im Zeitraum November 2013 bis Oktober 2014 für diesen Medientyp ausgegeben. Das sind 52 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Auf das Radio, dessen Ausgaben um 8 % auf 9 Mio. Euro stiegen, entfielen zusammen mit dem Fernsehen fast 85 % der gesamten Medienausgaben der Optikerketten.

Die Ausgaben für die anderen Mediengattungen stiegen ebenfalls an, wobei sich die Ausgaben für Out-of-Home-Medien auf 1,7 Millionen Euro verdoppelten. Der Anteil dieses Medientyps war jedoch mit 3 % begrenzt.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke