Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Historische TV-Quoten Demokratische Kongresse

1 Minute gelesen | August 2008

JAHRNETZWERKEGESAMTBEWERTUNGHÄUSER INSGESAMT
2004Insgesamt- ABC, CBS, NBC, CNN, MSNBC, FOXNC14.3*15,537,000*
2000Insgesamt- ABC, CBS, NBC, CNN, MSNBC, FOXNC15.3**15,380,000**
1996Insgesamt - ABC, CBS, NBC, CNN, PBS17.216,418,000
1992Insgesamt - ABC, CBS, NBC, CNN, PBS2220,500,000
1988Gesamt- ABC, CBS, NBC19.817,400,000
1984Gesamt- ABC, CBS, NBC23.419,500,000
1980Gesamt- ABC, CBS, NBC2720,700,000
1976Gesamt- ABC, CBS, NBC25.217,400,000
1972Gesamt- ABC, CBS, NBC18.311,400,000
1968Gesamt- ABC, CBS, NBC28.516,200,000
1964Gesamt- ABC, CBS, NBC28.814,695,000
1960Gesamt- ABC, CBS, NBC29.213,216,000
Quelle: The Nielsen Company (1960 - 2004)
Die Nominierungskongresse für die Präsidentschaftswahlen finden im Juli und August statt, wobei die Partei, die die Präsidentschaft anstrebt, ihren Kongress als letzte ansetzt. Änderungen im Vorwahlsystem der Parteien haben sich in den letzten Kampagnen auf die Kongresse ausgewirkt.
*Daten für 2004 basieren auf der Summe der Dem. Kongressberichterstattung während der üblichen Sendezeiträume: ABC, CBS, NBC, CNN, MSNBC, FOXNC = Mo, Mi, Do. 10-11:00pm; CNN, MSNBC, FOXNC = Di ca. 10-11pm.
**2000 Daten basieren auf der Summe der Dem. Kongressberichterstattung während der üblichen Sendezeiten: ABC, CNN, MSNBC, FOXNC = Mo. ca. 22.00-11.45 Uhr und Di. bis Do. ca. 22.00-11.00 Uhr; NBC= Mo. 22.30-11.45 Uhr, Mi. bis Do. 22.00-11.00 Uhr; CBS= Mi. bis Do. ca. 22.00-11.00 Uhr

Weiterblättern im selben Thema Einblicke