Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

In den USA übertreffen SMS-Textnachrichten die Mobiltelefonanrufe

2 Minuten lesen | September 2008

Der typische US-Mobilfunkteilnehmer sendet und empfängt mehr SMS-Nachrichten als Telefonanrufe, so eine am Montag von Nielsen Mobile veröffentlichte Untersuchung. 

Im zweiten Quartal 2008 tätigte oder erhielt ein typischer US-Mobilfunkteilnehmer 204 Anrufe pro Monat. Im Vergleich dazu hat der durchschnittliche Mobilfunkkunde 357 Textnachrichten pro Monat verschickt oder empfangen - ein Anstieg von 450 % gegenüber der Anzahl der Textnachrichten, die im gleichen Zeitraum 2006 monatlich verschickt wurden.

ZeitspanneDurchschnittliche Anzahl von

Monatliche Anrufe*

Durchschnittliche Anzahl von

Monatliche Textnachrichten*

Qtr 1, 200619865
Qtr 2, 200621679
Qtr 3, 200622185
Qtr 4, 2006213108
Qtr 1, 2007208129
Qtr 2, 2007228172
Qtr 3, 2007226193
Qtr 4, 2007213218
Qtr 1, 2008207288
Qtr 2, 2008204357
Quelle: The Nielsen Company (1. Januar 2006 bis 30. Juni 2008)
*Anmerkung: Die Daten umfassen nur US-Mobilfunkteilnehmer.

US-Teenager (im Alter von 13 bis 17 Jahren) haben im zweiten Quartal 2008 die meisten Textnachrichten verschickt und empfangen: durchschnittlich 1.742 Textnachrichten pro Monat. Im Vergleich dazu telefonierten Jugendliche im gleichen Zeitraum durchschnittlich 231 Mal pro Monat mit dem Handy.

AltersgruppeDurchschnittliche Anzahl von

Monatliche Anrufe*

Durchschnittliche Anzahl von

Monatliche Textnachrichten*

Alle Abonnenten204357
12 Jahre und jünger137428
13-17 Jahre2311,742
18-24 Jahre265790
25-34 Jahre239331
35-44 Jahre223236
45-54 Jahre193128
55-64 Jahre14538
65 Jahre und älter9914
Quelle: The Nielsen Company (1. Januar 2006 bis 30. Juni 2008)
*Anmerkung: Die Daten umfassen nur US-Mobilfunkteilnehmer.

Nielsen verfolgt die Abrechnungsaktivitäten über ein Opt-in-Panel von mehr als 50.000 persönlich haftenden Postpaid-Mobilfunkanschlüssen in den USA bei den vier größten Anbietern AT&T, Sprint Nextel, T-Mobile und Verizon Wireless.

Lesen Sie mehr über SMS-Trends in den USA in der November-Ausgabe des Online-Newsletters "Consumer Insight" von Nielsen.

Lesen Sie die Berichterstattung über die Ergebnisse von Nielsen in der New York Times, Wired, dem St. Louis Post-Dispatch, Cellular-news.com, Gearlog und auf CNET.com.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke