Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Zustand der Medien: Audio heute - Schwerpunkt öffentliches Radio

1 Minute gelesen | Dezember 2014

Trotz der Zersplitterung der Medien und der ständig wachsenden Auswahl bleibt der Hörfunk stark. In den USA hören mehr als 91 % der Amerikaner ab 12 Jahren jede Woche Radio. Und mehr noch: Die Zahl der Radiohörer wächst. Seit Anfang 2010 ist die Zahl der wöchentlichen Radiohörer landesweit von 239,7 Millionen auf 243 Millionen gestiegen, die in mehr als 250 lokalen Märkten in jedem Winkel des Landes eingeschaltet sind.

Diese Ausgabe von Audio Today wirft einen tieferen Blick auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, zu dem mehr als 900 bewertete Sender gehören, die in großen und kleinen Märkten eine vielseitige Mischung aus Nachrichten, Unterhaltung, Musik und Kulturprogrammen anbieten. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist ein einzigartiger und wichtiger Teil des Lebens von 32 Millionen Amerikanern und existiert zu einem großen Teil dank der finanziellen Unterstützung der Hörer, die in diesem Bericht untersucht werden.

Öffentlicher Rundfunk erreicht jede Woche 32 Millionen Amerikaner

Weiterblättern im selben Thema Einblicke