Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

Aufhorchen: Afrikanisch-amerikanische Verbraucher und Musik

1 Minute gelesen | August 2014

Von Gospel und Blues bis hin zu Jazz und Hip-Hop - Afroamerikaner haben die amerikanische Musik lange Zeit geprägt und tun dies auch heute noch.

Heute zählt die afroamerikanische Gemeinschaft 44 Millionen Menschen - das sind 14 Prozent der Gesamtbevölkerung der USA. Und diese wachsende Bevölkerungsgruppe ist jung: 53 Prozent der Schwarzen sind unter 35 Jahre alt, verglichen mit 47 Prozent der Gesamtbevölkerung. Dieses jüngere Publikum hat einen Einfluss auf die Musik, der im Vergleich zu seinem Anteil an der Gesamtbevölkerung überproportional ist; und da diese engagierte und vernetzte Gruppe die Technologie schon früh nutzt, kann sie auch weiterhin musikalische Trends inspirieren.

Musikalische Vorlieben von Afroamerikanern

Schwarze zeigen eine starke Vorliebe für die Musikgenres, die sie mitgestaltet haben und mit denen sie seit Jahrzehnten eng verbunden sind.

Weitere Informationen über multikulturelle Musikhörer finden Sie in den entsprechenden Berichten:

Weiterblättern im selben Thema Einblicke