Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Wenn Marketing einen positiven ROI bringt!

3 Minuten lesen | September 2016

Marketing-Effektivität

Nielsen ist einer der größten europäischen Anbieter von Werbewirkungsmessungen und verfügt über eines der weltweit besten Prognose- und Planungstools, mit dem wir Markenartiklern und Mediaagenturen helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Beratung von "Above the line"-Medien erfordert die Erstellung ökonometrischer Modelle, auch Verkaufsmodelle oder Marketing-Mix-Modellierung genannt.

Wenn Marketing einen positiven ROI bringt

Die Ergebnisse der europäischen ROI-Benchmark-Datenbank von Nielsen zeigen, dass die Medienabrechnung für FMCG-Marken einen ROI von 0,46 aufweist. Das bedeutet, dass die durchschnittliche Marke kurzfristig nur 46 øre an Einnahmen zurückerhält, wenn 1 DKK für Medien ausgegeben wird. Für den Erfolg Ihrer Medienkampagnen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen.

Einer der größten Schwerpunkte für Markenartikler ist derzeit die Frage, wie sie ihre Mediendollars verteilen sollen - insbesondere mit dem Fokus auf Online- vs. Offline-Medien. Bei Nielsen konzentrieren wir uns stark auf die Quantifizierung des Einflusses der verschiedenen Medien aufeinander. Die Fälle zeigen, dass es eine große Interaktion zwischen den verschiedenen Medien gibt und dass es große Unterschiede darin gibt, woher die Wirkung der verschiedenen Medien kommt.

Im Durchschnitt haben FMCG-Marken in Europa einen ROI von 0,54. Das bedeutet, dass man sein Geld nicht sehr falsch einsetzen muss, um einen negativen ROI für seine Medien zu erzielen. Betrachtet man die Leistung der einzelnen Medien, so stellt man fest, dass die Online-Medien insgesamt den besten ROI erzielen. Wenn man sich die verschiedenen Online-Kanäle genauer ansieht, zeigt sich, dass Facebook und die Google-Suche die Medien sind, die den größten ROI aufweisen. Traditionellere Medien schneiden im Durchschnitt auf dem gleichen Niveau ab, und hier ist es wichtiger, die Medien zu wählen, die zur Zielgruppe passen und eine ausreichend hohe Marktabdeckung gewährleisten.

DIE FÜNF RATSCHLÄGE VON NIELSEN FÜR EINE ERFOLGREICHE KAMPAGNE:

  1. Passen Sie Ihre Medien immer auf der Grundlage einer ROI-Betrachtung an, die sowohl direkte als auch indirekte Effekte berücksichtigt, so dass z. B. der Suche nicht der gesamte Wert zugeschrieben wird, da dies typischerweise der letzte genutzte Kanal ist, kurz vor einem Besuch/Kauf auf einer E-Commerce-Website.
  2. Sie sollten Ihre Kampagnen stets kontinuierlich bewerten und von Zeit zu Zeit anpassen.
  3. Trotz der hohen allgemeinen Leistung von Online müssen Sie sich über Ihre "Reichweite" im Klaren sein. Es wird nicht immer möglich sein, allein durch Online eine hohe Reichweite zu erzielen.
  4. Nutzen Sie Ihre ATL-Kommunikation in Verbindung mit Ihren BTL-Aktivitäten. Das schafft Synergien und steigert den Absatz noch mehr.
  5. Die Saison ist sowohl für den Medieneinkauf als auch für den Verkaufsindex Ihrer Kategorie entscheidend. Denken Sie daran, die saisonalen Auswirkungen Ihrer Kategorie zu quantifizieren. Sie kann Ihren ROI um bis zu 40 % verändern.

Wir von Nielsen unterstützen Sie mit unabhängiger Beratung und stellen sicher, dass Sie die optimalste Kampagne mit einigen der weltweit besten Planungs- und Prognosetools durchführen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Nielsen Sie bei der Beratung und Bewertung Ihrer Mediapläne unterstützen kann, wenden Sie sich bitte an Søren Fromberg Nielsen, Head of Sales Effectiveness.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke