Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Das ist das Ticket: Musikfestbesucher sind bereit für den Sommer in Kanada

2 Minuten lesen | Juni 2015

Die Sommerfestivalsaison in Kanada ist in vollem Gange, und zwei der bekanntesten Musikveranstaltungen des Landes, die Toronto und Montreal Jazz Fests, gaben den Startschuss für die Feierlichkeiten, während der Juni in den Juli übergeht. Insgesamt werden mehr als 4 500 Musiker und Entertainer auf den beiden Festivals auftreten, und über 2,5 Millionen Besucher werden die Städte besuchen. Die Kanadier sind große Fans von Live-Musik. Laut dem Bericht Music 360 Canada 2015 von Nielsen gaben mehr als die Hälfte der Kanadier an, im vergangenen Jahr ein Live-Konzert besucht zu haben, und 17 % gaben an, ein Musikfestival besucht zu haben.

Dem Bericht zufolge gaben 52 % der Kanadier an, dass sie im letzten Jahr Live-Musikveranstaltungen besucht haben. Achtundzwanzig Prozent besuchten ein Konzert mit einem großen Headliner, 21 Prozent eine kleinere Veranstaltung oder eine lokale Live-Musik-Session und 17 Prozent ein Musikfestival. Die Calgary Stampede im Juli war das bekannteste Festival unter den Kanadiern, da mehr als die Hälfte aller Befragten diese Veranstaltung kannten, gefolgt von mehr als 40 %, die angaben, dass sie die Montreal und Toronto Jazz Fests kannten.

Aber die kanadischen Festivalbesucher sind nicht nur süchtig nach Live-Veranstaltungen, sondern auch begeisterte Musikkonsumenten. Sie verbringen die meiste Zeit der kanadischen Allgemeinbevölkerung pro Woche mit Musikhören (33 Stunden) und geben jährlich das meiste Geld für Musik aus ($245), selbst wenn man die Kosten für Eintrittskarten nicht berücksichtigt. Mehr als die Hälfte der Befragten gab sogar an, dass sie es sich leisten könnten, mehr Geld auszugeben, als sie es derzeit tun.

Festivalfans sind eindeutig hoch motiviert durch Musik - eine große Chance für Marken. Zusätzlich zu den Aktivitäten vor Ort bieten die sozialen Online-Aktivitäten auf Festivals (das Teilen von Fotos und Videos, das Posten von Updates, das Versenden von Textnachrichten und sogar das Tätigen von Einkäufen) Möglichkeiten für Markensponsoren, Fans zu erreichen, die nicht einmal auf der Show sind. Aktivierungen, die kostenlose Musikdownloads und Gewinnspiele beinhalten, genießen bei den Verbrauchern einen hohen Grad an Beliebtheit.

METHODIK

Die Nielsen Music 360 Canada Study ist eine umfassende Studie zur Interaktion der Verbraucher mit Musik in Kanada. Die Daten für die Studie wurden vom 12. bis 27. April 2015 unter 3.500 Verbrauchern ab 13 Jahren erhoben. Die Umfragen wurden online auf Englisch und Französisch mit einem Drittanbieter-Panel durchgeführt, und die Daten wurden anhand der kanadischen Volkszählungsbevölkerung nach Alter, Geschlecht, Rasse, Bildung und Haushaltsgröße gewichtet.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke