Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Streaming klettert im April erneut auf einen neuen Höchststand, obwohl die Gesamtzahl der Fernsehzuschauer zurückgeht

3 Minuten lesen | Mai 2022

Die Zuschauer verbrachten mehr als 30 % ihrer gesamten Fernsehzeit mit Streaming; HBO Max kommt auf 1 %

Der April markierte einen weiteren Meilenstein für das Streaming, denn die Zuschauer verbrachten mehr als 30 % ihrer gesamten Fernsehzeit mit dem Ansehen von Over-the-Top-Videoinhalten. Dies ist das erste Mal, dass Streaming mehr als 30 % der gesamten Fernsehnutzung ausmacht. Der gestiegene Anteil wurde durch ein fast gleiches Streaming-Volumen wie im März unterstützt, trotz eines Rückgangs von 2,1 % bei der Gesamtfernsehnutzung, was saisonal auf die Nutzung zu Beginn des Frühlings zurückzuführen ist.

Wie wir beobachtet haben, hat das Wachstum der Streaming-Branche eine Reihe von neuen Anbietern mit jeweils eigenen Inhaltsangeboten hervorgebracht. Dieses Wachstum spiegelt sich im steigenden Engagement in der Kategorie "Sonstiges Streaming" wider, die um mehr als zwei volle Anteilspunkte zugelegt hat, seit Nielsen The Gauge mit den TV-Sehdaten vom Mai 2021 eingeführt hat. Und im April wuchs der Anteil von HBO Max auf 1 %, die Schwelle für eine eigenständige Darstellung in der untenstehenden Grafik. 

Während das Streaming-Volumen im Vergleich zum Vormonat unverändert blieb, gingen die Zuschauerzahlen sowohl beim Fernsehen als auch beim Kabel um 3 % bzw. 2,5 % zurück. Die Einschaltquoten im Fernsehen spiegeln einen Rückgang von 14,7 % bei den Spielfilmen und von 38,2 % bei den Sportübertragungen wider. Der Rückgang bei den Kabelsendern ist auf einen 16,9-prozentigen Rückgang bei den Nachrichtensendungen zurückzuführen, der durch einen 17-prozentigen Anstieg bei den Sportübertragungen ausgeglichen wurde, der durch die Übertragung der NCAA-Basketball-Endspiele und der NBA angeheizt wurde.

Zu den Einzelheiten der Methodik siehe unten.

Schauen Sie sich das Video an, um zu hören, wie Brian Fuhrer, SVP, Product Strategy bei Nielsen, einen Blick hinter die Kulissen einiger der Veränderungen bei der Betrachtung von The Gauge wirft.

METHODIK UND HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der Gauge bietet eine monatliche Makroanalyse der Art und Weise, wie die Verbraucher auf Inhalte über die wichtigsten Fernsehübertragungsplattformen zugreifen, einschließlich Rundfunk, Streaming, Kabel und andere Quellen. Sie enthält auch eine Aufschlüsselung der wichtigsten einzelnen Streaming-Anbieter. Das Diagramm selbst zeigt den Anteil der einzelnen Streaming-Anbieter an der gesamten Fernsehnutzung nach Kategorien.

Weiterblättern im selben Thema Einblicke